Dienstag, 1. April 2008

Déjeuner au Téléphone


Ich will Dich -
Schnell.
Gnadenlos,
Hart.

Ich habe Lust.
Auf Deinem Tisch
Glut zu hinterlassen.
Werde Tier,
ein einziger Impuls in mir.

„Das Biest kriegt nur ´ne neue Dimension“, sagst Du.
"Du wirst mich irgendwann dafür hassen“, sage ich.

Wir werden fühlen was wir sehen und – vielleicht gefällt uns
DAS gar nicht. Wir werden HASSEN. Das wir´s nicht lassen können.

EXZESS
Weiß nicht, was ich verspreche. Will den Verstand verlieren, wahnsinnig werden,
und DAS mit DIR.


"Komm endlich. Wenn DAS nicht passiert, gehe ich“, sage ich,
um Dich zu erniedrigen..

Deine Stimme hebt sich provozierend: „Und wenn ES passiert,
gehst Du auch“, sprichst Du wissend - und ? gar nicht verletzt..

Ich will den JOKER pokern, krieg den Royal Flash zu meiner Lust –
so werd ich Dich dominieren....

„ (stöhn) das schaffst Du nicht...“
„ (kokett) musstest Du ja sagen“, amüsier ich mich..

In den Abgrund reißen, zerfleischen und um Mitternacht:
nocheinmal zum Frühstück gerissen werden...



Kommentar veröffentlichen